Calumma cucullatum

CITES-Quoten
kein legaler Export möglich
(Gray, 1831)

Verbreitung:
Der Lebensraum von Calumma cucullatum erstreckt sich von den östlichen Ausläufern des zentralen Hochlandes Madagaskars von Voidrazana bis hin in die immergrünen Regenwälder des Nationalparks Masoala. Dabei werden überwiegend dichte Regenwaldgebiete bevorzugt. Diese Chamäleonart ist nur äußerst schwer zu finden. Unsere Funde beschränken sich auf den Westen des Masoala-Nationalparks.

Aussehen und Größe:
Calumma cucullatum gehört mit einer Gesamtlänge von 31 bis 38 cm zu den größeren Chamäleons. Am Helm tragen sie große, am oberen Ansatz miteinander verbundene Occipitallappen. Sie können bei Erregung abgespreizt werden, um imposanter auszusehen. Bei einigen Männchen endet der Rostralkamm in zwei kleinen Stupsnäschen. Der Rückenkamm zeigt abwechselnd kleine und stark vergrößerte Kegelschuppen, die an Kehlsack und Bauch fehlen. Die Männchen sind rötlich-braun oder grau und weisen bei Stress einen breiten Lateralstreifen auf, der sich von den Mundwinkeln bis über den Schwanz erstreckt. Dazu werden die Augenlider und ein Fleck hinter der Schulter schwarz gefärbt. Die Weibchen sind braun-grün, und schimmern am Kehlsack und im Schulterbereich gelblich.

 Klimatabelle für Calumma cucullatum

Monat Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Durch. 23 24 23 23 21 19 19 19 20 21 22 23
Min. 20 20 20 19 18 15 15 15 15 16 18 19
Max. 27 27 27 27 2523 23 23 24 25 26 27
Rt. 27 24 26 19 17 18 21 20 15 16 20 25
Durch. = Durchschnittstemperatur, Min.= Minimaltemperatur, Max.=Maximaltemperatur, Rt.= Regentage

Die angegebenen Daten wurden von uns innerhalb mehrerer Jahre mit Thermo- und Hygrometern direkt an den Fundorten der Tiere gemessen und zusammengetragen. „Durchschnittliche Temperatur“ bedeutet, dass die Werte eines gesamten Monats zu einem Durchschnittswert berechnet wurden, z.B. wurden alle gemessenen Minimalwerte eines Monats zu einem durchschnittlichen Minimalwert für Februar berechnet. Das bedeutet im Klartext, dass einzelne Spitzenwerte eines Tages deutlich höher oder niedriger als die durchschnittlichen Minimal- und Maximalwerte liegen können. Es ist also möglich, dass zwar das durchschnittliche Maximum bei 29 Grad liegt, es aber an einigen Tagen des Monats 33°C oder gar 35°C warm war.

Die folgenden Fotos zeigen typische Ausschnitte des Habitats von Calumma cucullatum.

Habitat Masoala

Habitat Masoala

Habitat cucullatum

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-LogoWikitude-Logo
Vohimana

Karte wird geladen - bitte warten...

Vohimana -18.917411, 48.468847

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben scrollen