Aktuelle Rubrik

Futter & Supplemente

Futtertiere

Wer Chamäleons halten will, muss zwingend auch lebende Futtertiere hältern und damit umgehen. Dabei bietet der Zoohandel inzwischen eine stetig größer werdende Palette an potenziellen Futtertieren an. Diese Seite soll eine kleine Übersicht geben,...
Furcifer pardalis Lokalform Djangoa

Wieviel füttern?

Grundsätzlich gilt: Zurückhaltend füttern kommt fast jedem Chamäleon sehr zu Gute. Viele Chamäleons in Menschenhand sind stark überfüttert, was der Gesundheit sehr abträglich ist und zu verfrühtem Ableben führt. Warum das so ist und...

Supplementation

Unter Supplementation oder Supplementierung versteht man in der Terraristik, dass man ein Futtertier vor der Verfütterung mit Vitamin- oder Kalziumpulver einpudert. Man möchte damit erreichen, dass eine vorgegebene Menge an Vitaminen und Kalzium mit...

Gutloading

Unter dem Begriff gutloading (von Englisch gut = Darm, und loading = laden) versteht man in der Terraristik die Aufwertung von Futtertieren vor dem Verfüttern ans Chamäleon mittels gezieltem Verfüttern selbst gemischter oder kommerzieller...
Fütterung aus der Hand

Fütterungsmethoden

Mit der Chamäleonhaltung einher geht nicht nur die Haltung lebender Insekten, sondern auch das Verfüttern derselben. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten, die wir hier vorstellen möchten.   Fütterung frei im Terrarium Die einfachste und...

Futtertiere selbst fangen

Im Sommer bieten Wiesen einen reich gedeckten Tisch für Chamäleons – man muss sie nur ernten. Viele Halter kennen selbst gefangene Futterinsekten unter dem Begriff „Wiesenplankton“. Die Futtertiere von draußen müssen nicht weiter angefüttert...