Aktuelle Rubrik

Calumma-Arten

Calumma amber, male, Montagne d'Ambre, 2019

Calumma amber

Erstbeschreibung: Raxworthy & Nussbaum, 2006 Verbreitung: Calumma amber ist, wie der Name schon vermuten, lässt in den immergrünen Bergnebelwäldern des Montagne d’Ambre zu finden. Diese Tiere sind überwiegend in Höhen von ca. 1000-1300 Meter...
Calumma ambreense, male, Montagne d'Ambre, 2019

Calumma ambreense

Erstbeschreibung: Ramanantsoa, 1974 Verbreitung & Habitat: Calumma ambreense ist ein Bewohner der Regenwälder des Nationalparks Montagne d’Ambre. Dabei ist es in den mittleren Höhenlagen von 600-1200 Meter zu finden. Die Art lebt vorwiegend in...
Calumma brevicorne

Calumma brevicorne

Erstbeschreibung: Günther, 1879 Verbreitung und Habitat: Calumma brevicorne findet man mit großer Wahrscheinlichkeit im Analamazaotra, Teil des Nationalparks Andasibe-Mantadia. Diese Chamäleons sind dort recht häufig, und man kann sie ohne Probleme bei Nachtwanderungen schlafend...

Calumma cucullatum

Erstbeschreibung: Gray, 1831 Verbreitung: Der Lebensraum von Calumma cucullatum erstreckt sich von den östlichen Ausläufern des zentralen Hochlandes Madagaskars von Vohidrazana bis hin in die immergrünen Regenwälder des Nationalparks Masoala. Dabei werden überwiegend dichte...
Calumma crypticum in Ranomafana 2018

Calumma crypticum

Erstbeschreibung: Raxworthy & Nussbaum, 2006 Verbreitung: Diese Art lebt nur in Regenwäldern auf Höhen zwischen 1000 und 1800 Metern. Zu ihrem Lebensraum gehören die Nationalparks Ranomafana und Andohahela sowie das Tsaratanana-Gebirge und die Gegend...
Calumma emelinae, male, 2018

Calumma emelinae

Erstbeschreibung: Prötzel, Scherz, Ratsoavina, Vences & Glaw, 2020 Verbreitung: Calumma emelinae ist aus verschiedenen über 750 m über Meeresniveau gelegenen Regenwald-Resten der Ostküste Madagaskars bekannt. Die bisherigen Fundorte liegen zwischen Anosibe an’Ala im zentralen...
Calumma fallax

Calumma fallax

Erstbeschreibung: Mocquard, 1900 Verbreitung: Calumma fallax kommt von den Regenwäldern des  zentralen Hochlands hinunter bis nach Andohahela vor. Am besten findet man sie im Nationalpark Ranomafana im südlichen Hochland – von dort stammen auch...

Calumma furcifer

Erstbeschreibung: Vaillant & Grandidier, 1880 Verbreitung: Calumma furcifer kommt aus dem Osten des Zentralen Hochlandes. Diese Tiere findet man rund 25 Kilometer östlich des Nationalparks von Andasibe in Voidrazana. In dieser Gegend ist der...
Calumma gallus in Vohimana 2018

Calumma gallus

Erstbeschreibung: Günther, 1877 Verbreitung: Calumma gallus bewohnt die Gegenden im Osten und Nordosten Madagaskars. Dabei sind die Tiere häufig entlang in Sekundärvegetation mit hohem Anteil an Farnen zu finden. Meist sind die besiedelten Habitate...
Calumma gastrotaenia aus Anjozorobe 2018

Calumma gastrotaenia

Erstbeschreibung: Boulenger, 1888 Verbreitung: Calumma gastrotaenia gehört zu den Chamäleonarten, die das Leben im dichten Regenwalde des östlichen Hochlandes bevorzugen. Dabei konnten wir diese Chamäleonart bisher bis in Höhenlagen von 1200 Meter über NN...