Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Fütterungsmethoden

Fütterung aus der Hand

Mit der Chamäleonhaltung einher geht nicht nur die Haltung lebender Insekten, sondern auch das Verfüttern derselben. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten, die wir hier vorstellen möchten.

 

Orangenhälfte zum Anlocken von Fruchtfliegen

Orangenhälfte zum Anlocken von Fruchtfliegen

Frei im Terrarium

Die einfachste und praktischste Methode, gesunde Chamäleons zu füttern, ist es, die Futtertiere einfach frei ins Terrarium zu geben. Das Chamäleon muss selbst jagen und ist somit zumindest zeitweise beschäftigt. Auf diese Weise kann man Grillen, Fliegen und Heuschrecken sehr gut verfüttern. Fruchtfliegen für kleine Chamäleons oder Jungtiere kann man gut im Terrarium halten (und etwas aufwerten), indem man ein Stück Obst, zum Beispiel eine Orangen- oder Kiwihälfte, auf den Boden legt.

Fütterung aus dem Becher

Fütterung aus dem Becher

Joghurtbecher

Bei Jungtieren, erkrankten Tieren oder als Anfänger in der Terraristik bietet es sich an, einen Becher zur Fütterung des Chamäleons zu nutzen. Damit kann man sehr viel leichter kontrollieren, wieviel wirklich gefressen wurde. Außerdem kann man auf diese Weise Futtertiere anbieten, die sonst schnell im Bodengrund verschwinden würden, beispielsweise Ofenfischchen, Käfer oder Soldatenfliegenlarven. Der Becher sollte möglichst nicht transparent sein, da das Chamäleon mit transparenten „Wänden“ nichts anfangen kann und irrtümlich dagegen schießt. Man hängt den Becher außerdem nicht ganz oben, sondern im unteren Drittel ins Terrarium, damit das Chamäleon die Insekten von oben erspäht. Sobald der Becher leer ist, sollte er gründlich gereinigt und getrocknet werden.

Fütterung aus der Hand

Fütterung aus der Hand

Aus der Hand

Für Insektenfütterung aus der Hand eignen sich vor allem die Futtertiere, die man ungern im Terrarium verschwunden wissen möchte, beispielsweise viele Schaben-Arten oder Heimchen. Dazu muss das Chamäleon jedoch schon ein wenig an den Halter gewöhnt sein, viele Tiere nehmen von Hand angebotenes Futter sonst nicht. Daher muss man ein wenig Geduld mitbringen. Die meisten Charaktere lernen aber schnell, wo es Futter gibt.

Fütterung per Pinzette

Grille in der Pinzette

Fütterung per Pinzette

Pinzetten werden vielfach im Zoohandel angeboten, um Haltern das Handling der ungeliebten Insekten zu ermöglichen, ohne sie selbst anfassen zu müssen. Für Chamäleons eignet sich die Fütterung von der Pinzette jedoch nicht. Trifft die empfindliche Zunge auf das Metall, kann sich das Tier leicht Verletzungen zuziehen. Lediglich bei Chamäleons, die nach Zungenamputation oder ähnlichem zwingend von Hand gefüttert werden müssen, kann eine Pinzette manchmal hilfreich sein.