Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Aktuelle Rubrik

Terraristik

Terrarienbeleuchtung

Zum artgerechten Terrarium gehört selbstverständlich auch die Beleuchtung, die von verschiedenen Lampen gesichert wird. In den letzten Jahrzehnten hat sich in diesem Bereich sehr viel getan, so dass die Imitation naturähnlicher Lichtverhältnisse zunehmend einfacher...
Zunge Furcifer pardalis in Sambava

Der Zungenschuss

Der Zungenschuss gehört zu den charakteristischen Eigenschaften aller Chamäleons. Dieser Artikel geht der Anatomie der Zunge auf den Grund, und erklärt, wie der Zungenschuss funktioniert. Wir möchten darauf hinweisen, dass es hier Bilder von...
Furcifer balteatus male

Drohgebärden

Chamäleons haben eine ganze Palette an Drohverhalten, das sie zur Abwehr von Beutegreifern oder unliebsamen Artgenossen einsetzen können. Wir möchten hier die gängigsten Drohgesten vorstellen und erklären. Aufblähen des Kehlsacks Das hat wohl jeder...

Wildfang oder Nachzucht?

Wer ein Chamäleon kaufen möchte, steht früher oder später vor der Wahl, ob er sich für eine Nachzucht (NZ) oder einen Wildfang (WF) entscheiden will. Wir sind grundsätzlich der Meinung, dass kontrollierten Nachzuchten stets...
Häutung Furcifer verrucosus in Ifaty

Häutung

Ablauf einer Häutung Bevor ein Chamäleon sich zu häuten beginnt, erkennt man bereits kleine Hautveränderungen. Durch bestimmte Enzyme wird der innerste Anteil der äußeren Epidermis (Oberhaut) abgelöst, zwischen der „neuen“ und der „alten“ Epidermis...
Außengehege

Außenhaltung im Sommer

Viele Chamäleon-Arten kann man in Deutschland zumindest zeitweise draußen halten. Chamäleons profitieren wie viele andere Reptilien sehr von der echten Sonnenstrahlung, verschiedenen Wettereinflüssen und dem natürlichen Temperaturverlauf in Außengehegen. Sie werden auf Balkon, Terrasse...
Furcifer pardalis Baby

Aufzucht von Jungtieren

Hat man Chamäleons erfolgreich verpaart, war die Eiablage erfolgreich und die Eier sind gut inkubiert worden, ist es Zeit für den Schlupf und damit die Aufzucht der Jungtiere. Aber wie macht man das eigentlich,...
Schlupf Jungtier Kopf draußen

Der Schlupf

Der Schlupf Wodurch der Schlupf eines Geleges ausgelöst wird, wird unter Chamäleonhaltern nach wie vor disskutiert. Luftdruckveränderungen wie bei anhaltendem Regen scheinen ein Auslöser zu sein. Je nach Art schlüpfen Gelege nahezu gleichzeitig über...
Eier Gelege Inkubation

Inkubation der Eier

Eigene erfolgreiche Nachzucht einer Chamäleonart ist das Ziel vieler engagierter Chamäleonhalter. Nur wer selbst nachzüchtet, tut etwas für den Fortbestand der Art in der Terraristik und sorgt gleichzeitig dafür, dass die Nachfrage an Hobbytieren...
Furcifer pardalis Marojejy Eiablage (3)

Trächtigkeit und Eiablage

Trächtigkeit Haben sich Weibchen und Männchen einer Chamäleonart erfolgreich verpaart, folgt die Trächtigkeit. Schon direkt nach der Verpaarung will das Weibchen nichts mehr mit dem Männchen zu tun haben. Auf Madagaskar liegen Verpaarung und...