Aktuelle Rubrik

Erkrankungen

Calumma amber, Weibchen, Montagne d'Ambre 2017

Was ist Stress?

Steigt man in die Chamäleonhaltung ein, wird man über kurz oder lang mit einem Wort sehr innige Bekanntschaft schließen: Stress. Egal, ob man sich mit Gleichgesinnten auf einer Tagung oder Börse unterhält, oder ob...

Tierarztbesuch mit Chamäleons

Grundsätzlich eines vorneweg: Ein krankes Chamäleon gehört IMMER zum reptilienkundigen Tierarzt. Die Tatsache, dass sehr viele Chamäleons trotz Behandlung sterben, ist meist nicht einer falschen Behandlung oder gar einem „nicht behandelbaren“ Chamäleon geschuldet, sondern...

Legenot

Legenot – was ist das? Legenot beschreibt erst einmal die Tatsache, dass ein Weibchen legereife Eier nicht ablegen kann. Es gibt allerdings viele verschiedene Gründe, wie es dazu kommen kann. Ursachen Die Ursachen können...

Verbrennungen

Wie entsteht eine Verbrennung? Eine Verbrennung ist eine Beschädigung der Haut durch zu große Einwirkung von Hitze oder kurzwellige UVB-Strahlen. Beides zerstört Hautgewebe, was zu einer örtlich begrenzten Entzündung führt. Solange nicht Nervenenden ebenfalls...

Metabolic bone disease

Was ist Rachitis? Rachitis ist eine Erkrankung, bei der es zu einer Entmineralisierung der Knochen kommt. Der Fachausdruck für den Komplex an Erkrankungen, der auch Rachitis mit einschließt, ist „metabolic bone disease“. Dazu gehören...

Kloakenvorfall

Vorfälle von Geweben, die aus der Kloake hängen und nicht wieder selbstständig zurückgezogen werden können, kommen auch bei Chamäleons vor. Der Fachbegriff lautet Prolaps. Ein Vorfall egal welchen Organs ist immer ein dringender Notfall,...
Häutung Calumma globifer 2018 in Mandraka

Häutungsprobleme

Häutungsprobleme Ein Häutungsproblem liegt erst dann vor, wenn das Chamäleon sich sonst vollständig gehäutet hat, ein Fetzen oder Teil aber auch nach Tagen immernoch vorhanden ist. Die Haut sieht an dieser Stelle milchig aus...

Parasiten

Parasiten sind ein häufig vorkommendes Problem bei Chamäleons, insbesondere bei Wildfängen oder Nachzuchten aus sehr großen Beständen. Ganz grundsätzlich unterscheidet man zwischen Endoparasiten, die das Innere eines Chamäleons besiedeln, z.B. die Lunge oder den...

Gicht

Was ist Gicht? Gicht ist eine nicht heilbare Erkrankung, bei der sich Abbauprodukte des Proteintoffwechsels im Körper ablagern. Die Erkrankung kann in Schüben mit schmerzhaften Gelenken verlaufen. Meistens handelt es sich bei Chamäleons jedoch...

Maulfäule

Maulfäule – was ist das? „Maulfäule“ ist die gebräuchliche Bezeichnung für eine Entzündung der Maulschleimhaut bei Chamäleons. Der Fachbegriff lautet Stomatitis, ist der Knochen und sind Muskeln ebenfalls betroffen spricht man von Osteomyelitis. Beides...