Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Aktuelle Rubrik

Calumma-Arten

Calumma globifer in Mandraka 2018

Calumma globifer

Erstbeschreibung: Günther, 1879 Verbreitung: Calumma globifer hat sein Verbreitungsgebiet in den übrig gebliebenen Regenwäldern des zentralen Hochlandes. Man findet diese Chamäleonart östlich von Antananarivo in den Gegenden um Mandraka (nahe Andasibe) und nördlich von...
Calumma linotum

Calumma linotum

Erstbeschreibung: Müller, 1924 Verbreitung: Calumma linotum bewohnt die Waldgebiete des Nordens. Dabei sind bisher als Habitate lediglich der kühle Montagne d’Ambre-Nationalpark sowie die etwas südlicher gelegenere Gegend von Andampy bekannt. Im Montagne d’Ambre kann...

Calumma malthe

Erstbeschreibung: Günther, 1879 Verbreitung: Diese faszinierende Chamäleonart bewohnt die östlichen Regenwälder und Bergnebelwälder der Nationalparks von Andasibe-Mantadia, Anjanaharibe-Sud und Marojejy. Dabei sind die Fundorte immer sehr dicht bewachsen und weit innerhalb der immergrünen Wälder....

Calumma marojezense

Erstbeschreibung: Brygoo, Blanc & Domergue , 1970 Verbreitung: Calumma marojezense besiedelt ausschließlich die Bergnebelwälder von Marojejy in Höhenlagen von 750 – 1300 Meter. Der Lebensraum ist dichter Regenwald. Mit etwas Glück kann man die...

Calumma nasutum

Erstbeschreibung: Duméril & Bibron, 1836 Verbreitung: Das Verbreitungsgebiet von Calumma nasutum ist recht groß. Besiedelt werden Waldregionen des Ostens, außerdem zieht sich das Habitat entlang der Plateaukante des Hochlandes in Richtung Norden und Süden....
Calumma oshaughnessyi

Calumma oshaughnessyi

Erstbeschreibung: Günther, 1881 Verbreitung: Die Verbreitung dieser Chamäleonart zieht sich vom Nationalpark Ranomafana bis hin zu den nördlichen Randgebieten des Andohela Nationalparks im Süd-Osten Madagaskars. Die Tiere bewohnen überwiegend die dichten immergrünen Regenwälder, wo...
Calumma parsonii cristifer

Calumma parsonii cristifer

Erstbeschreibung: Methuen & Hewitt, 1913 Verbreitung: Diese Unterart des Parsons-Chamäleons findet man überwiegend in den Regenwäldern der Region Andasibe. Besonders einfach sind diese Chamäleons in Analamazaotra, im Reservat Mitsinjo und dem kommunal geleiteten Schutzgebiet...

Calumma parsonii parsonii

Erstbeschreibung: Curvier, 1824 Verbreitung: Calumma parsonii parsonii bewohnt die Bergnebelwälder und Tieflandregenwälder Ost Madagaskars. Diese Art wird als reiner Regenwaldbewohner beschrieben, jedoch haben wir die meisten Tiere auf Kaffeeplantagen und nicht im primären Regenwald...